Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende

Stakeholder-Dialog

Ort: Berlin

Seit: 2012

Bis:

Aktiv in: Wissenschaftskommunikation; Netzwerke aufbauen; Prozessgestaltung; Lobbying

Website

Das übergeordnete Ziel Eurer Arbeit:

Positionen der Zivilgesellschaft zu Wissenschaft, Forschung und Innovation zu entwickeln

Positionen der Zivilgesellschaft in Wissenschaft, Forschung und Innovation zu stärken

Beteiligung der zivilgesellschaftlichen Organisationen in Agendasetting, Programmentwicklung bis hin zu Projektdurchführung zu unterstützen

Einen Raum für deliberative Prozesse zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie Akteuren der Zivilgesellschaft zu ermöglichen

 

Beschreibt in bis zu 100 Worten, wer Ihr seid und was Ihr macht:

Wir sind eine zivilgesellschaftliche Plattform, die sich für mehr Beteiligungsmöglichkeiten für die Zivilgesellschaft in der Forschungs- und Innovationspolitik einsetzt. Die Forschungswende ist ein vielfältiges Netzwerk aus Umwelt- und Sozialverbänden sowie nachhaltigkeitsorientierten wissenschaftlichen Einrichtungen. Eine Aufgabe der Forschungswende ist es, neue Kapzitäten in den ZGO aufzubauen und die Diskussion von Themen und Schwerpunkten der Forschungs- und Innovationspolitik innerhalb der Zivilgesellschaft zu befördern. Die Plattform arbeitet zudem als Praxispartnerin aktiv in transdisziplinären Forschungsprojekten mit.

 

3 thematische Schwerpunkte Eurer Arbeit:

Partizipation

Stakeholderempowerment

Transdisziplinarität

 

Beschreibt Eure Aktivitäten in zehn Stichworten:

Transdisziplinarität, Partizipation, Stakeholderempowerment, Zivilgesellschaft, Deliberation, Akzeptanz, Design Thinking, Meinungsbildung, Politikberatung

Wo würdet Ihr Eure Praxis verorten zwischen den Polen…

Stand: Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
German